Medienpräsenz

Die Zeiten ändern sich. Schön, wenn man zu denen gehört, die das merken!

Als Autor in über 20 Büchern, verschiedenen Zeitungen und Fachmagazinen nehme ich regelmäßig Stellung zu relevanten Themen im Bereich Sinnökonomie, Innovation und New Work. Dazu spreche ich auch in verschiedenen Podcasts. In meinem Videoblog „Business Rebellen – Der Talk“ habe ich in einer Staffel “Rebellen” die Veränderungen treiben vor die Kamera geholt.

 Im November 2019 erschien mein aktuelles Buch „Future Business Kompass – Der Kopföffner für neues Wirtschaften“. Abonnieren Sie meinen Newsletter und Sie sind über alle Veröffentlichungen up to date.

BücherArtikelPodcastsPressefotos

Buchcover Digital Personal Branding

07/2020
Marina Zayats, Verlag: Springer Gabler

Digital Personal Branding: Über den Mut, sichtbar zu sein. Ein Guide für Menschen und Unternehmen

Digital Personal Branding ist für die Karriere der Einzelnen wie auch für deren Unternehmen ein unerlässliches Werkzeug geworden. Das Buch von Marina Zayats enthält ein Interview mit Stephan Grabmeier zur Frage: Wie können Menschen sich ihre Personal Brand bewahren und gleichzeitig die Brand des (aktuellen) Arbeitgebers nutzen für ihre eigenen Karriereziele? Ein Fokus liegt dabei auf der Rolle der CEOs und wie gerade deutsche Vorstände in sozialen Medien sichtbar werden.

Jetzt bestellen: Digital Personal Branding: Über den Mut, sichtbar zu sein

Buchcover Future Business Kompass

10/2019
Stephan Grabmeier, Verlag: Murmann und Haufe

Future Business Kompass: Kopföffner für besseres Wirtschaften

Unsere bisherige Form des Wirtschaftens hat sich überlebt, denn wir sind dabei, unsere Ressourcen und unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu zerstören. In meinem Buch Future Business Kompass zeige ich, wie innovative, kreative und vorbildliche Akteure – Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft – schon heute unsere Zukunft ökologischer, gerechter und sozialer gestalten – und was wir von ihnen lernen können.

Jetzt bestellen: Future Business Kompass – Kopföffner für besseres Wirtschaften

Stephans Ebook
07/2019
Stephan Grabmeier – realisiert mit der Bertelsmann Stiftung

Kopföffner für besseres Wirtschaften – 32 Beiträge darüber, wie ein anderes Wirtschaften die Welt verbessern kann.

Auf Basis der FutureBusiness-Blogparade haben 32 kreative Innovatoren und Vordenker wertvolle Beiträge rund um Ethik, Innovation, Nachhaltigkeit, New Work, Bildung und Finanzen verfasst. Die verschiedenen Themen sind aus unternehmerischer, individueller, gesellschaftlicher und Bildungsperspektive geschrieben und sollen zum kritischen Nachdenken für ein besseres Wirtschaften in der Welt anregen.

Jetzt herunterladen: Kopföffner für besseres Wirtschaften

04/2019
Gesa Weinand, Verlag: Haufe

Agile Karrieregestaltung – ein Workbook für Karriere 4.0

Das Buch unterstützt Sie mit konkreten Tipps und sinnvollen Methoden bei Ihrer persönlichen Karriereplanung. So können Sie wie mit den sich wandelnden Anforderungen umgehen und Ihren Optionenkoffer erweitern. Mit dem praxisbezogenen Workbook-Teil rüsten Sie sich für Ihre individuelle Karriere 4.0.

Mein Beitrag im Buch: Interview über meine persönliche Karriere

Jetzt bestellen: Gesa Weinand: Agile Karrieregestaltung. Ein Workbook für die Karriere 4.0.

08/2018
Christiane Brandes-Visbeck & Susanne Thielecke, Verlag: Redline Verlag

Fit für New Work

New Work verändert die Arbeitswelt: Mehr Freiheit, mehr Selbstbestimmung, mehr Teilhabe an der Gemeinschaft. New Work sorgt für die Lösung von starren Hierarchien und unflexiblen Organisationsformen. In diesem Buch erzählen New-Work-Vorreiter ihre persönliche Reise in die die Neue Arbeit. Das spannende und witzige Buch informiert über alle relevanten Themen rund um New Work.

Mein Beitrag im Buch: Führung im digitalen Zeitalter

Jetzt bestellen: Christiane Brandes-Visbeck & Susanne Thielecke: Fit für New Work

09/2017
Verlag: ayway media GmbH

Trend Report Handbuch HR Management

Mit dem Handbuch HR-Management beschreibt die TREND-REPORT-Redaktion die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf das Personalwesen. Im Mittelpunkt des Open-Content-Werkes stehen zukünftige Arbeitsformen und Arbeitsverhältnisse. In Form von Gastbeiträgen, Fallbeispielen und Interviews zeigt die Redaktion auf, wie der kulturelle und technische Wandel hin zu „New Work & Arbeit 4.0“ gemeistert werden kann.

Mein Beitrag im Buch: HR Innovationen oder wie HR Mindset, Toolset und Organisationsstrukturen für Innovationen schafft

Jetzt bestellen: Trend Report Handbuch HR Management

10/2017
Prof. Dr. Thorsten Petry, Verlag: Haufe Lexware

Digital HR: Smarte und agile Systeme, Prozesse und Strukturen im Personalmanagement

Was bedeutet die Digitalisierung für das Personalmanagement und wie kann der Wandel sinnvoll gestaltet werden? Führende Köpfe aus dem HR-Bereich beantworten diese Fragen anhand von Best-Practice-Beispielen aus verschiedenen Branchen. Die Autoren stellen konkrete Lösungsansätze in Form von Konzepten und Tools vor. Der Herausgeberband liefert Personalern damit das Rüstzeug für die erfolgreiche Veränderung von Strategien, Prozessen, Strukturen und Systemen.

Mein Beitrag im Buch: Relevanz und Gestaltung eines dualen Betriebssystems – Betrachtung aus HR-Perspektive

Jetzt bestellen: Thorsten Petry: Digital HR: Smarte und agile Systeme Prozesse und Strukturen im Personalmanagement.

10/2017
Karlheinz Schwuchow, Joachim Gutmann (Hrsg.)

HR Trends 2018

Das Jahrbuch bietet in seiner neuen Ausgabe aktuelles Wissen zu allen wichtigen Themen aus dem HR-Bereich. Ausgewiesene Experten aus Unternehmen, Berater und Wissenschaftler geben konkrete Handlungsempfehlungen für die Personalarbeit der Zukunft. Zusätzlich widmet sich ein Kapitel ausführlich dem Thema Arbeit 4.0.

Mein Beitrag im Buch: Experience Learning

Jetzt bestellen: Karlheinz Schwuchow, Joachim Gutmann (Hrsg.): HR Trends 2018

09/2017
David Matusiewicz / Christian Pittelkau / Arno Elmer (Hrsg.), MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Die Digitale Transformation im Gesundheitswesen

Der digitale Wandel macht vor keiner Branche halt: Medien, Handel, Logistik und Banken sind dabei, sich neu zu erfinden. Die Digitalisierung wird auch die Gesundheitswirtschaft in den nächsten Jahren deutlich verändern: Vor allem Versicherte und Patienten werden künftig durch digitale Lösungen eine aktive Rolle als souveräne Kunden einnehmen und die etablierten Akteure herausfordern.

Online-Apotheken greifen heute die stationären Apotheken an, das Krankenhaus 4.0 setzt auf digitale Patientenakten, Start-ups und Entrepreneure bauen an Apps und Lösungen für ein schnelles, hippes und innovatives Gesundheitssystem. Die Branche ist mitten in einem digitalen Transformationsprozess, der nicht mehr aufzuhalten ist.

Das Buch beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven praxisnah und fundiert die Entwicklung der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen. Experten, junge Entscheider und Startups zeigen Chancen, Herausforderungen und Grenzen auf und gehen der Frage nach, wie die Digitalisierung die Gesundheitsversorgung verändern wird.

Mein Beitrag im Buch: “Einfluss von Digital Leadership auf Organisationen im Gesundheitswesen” zusammen mit Dr. Steffi Bukhart

Jetzt bestellen: David Matusiewicz u.a. (Hrsg.): Die Digitale Transformation im Gesundheitswesen.

10/2016
Walter Jochmann / Ingo Böckenholt / Stefan Diestel (Hrsg.), Verlag: Springer Gabler

HR-Exzellenz

Dieses Herausgeberwerk zeigt aktuelle Sichtweisen von Unternehmenspraktikern und Wissenschaftlern in den Themenbereichen Leadership, Transformation, Demografie und Human Resource Management auf. In immer kürzeren Zyklen müssen Unternehmen auf die Anforderungen einer zunehmend digitalisierten und technologisierten Arbeitswelt reagieren. An die Stelle der behutsamen Evolution von Geschäftsmodellen tritt immer häufiger die Notwendigkeit einer umfassenden Transformation.

Mein Beitrag im Buch: „Lernen von den Kleinen: Start Ups als Leadership-Vorbild für Großunternehmen“.

Jetzt bestellen: Walter Jochmann u.a. (Hrsg.): HR Exzellenz. Innovative Ansätze in Leadership und Transformation.

10/2016
Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow / Joachim Gutmann (Hrsg.), Verlag: Haufe

Personalentwicklung: Themen, Trends, Best Practices 2017

Industrie 4.0, Führung und Innovation, Globales Talentmanagement – die Herausforderungen an Unternehmen sind vielfältig. Dieser Band beleuchtet insbesondere die Rolle von HR in diesem Zusammenhang. Wie sieht die Personalarbeit der Zukunft aus? Wie steigert Personalentwicklung die Wettbewerbsfähigkeit? In 34 Beiträgen vermitteln Vordenker aus Wissenschaft und Unternehmen Einblicke in die Zukunft von HR. Profitieren Sie von den neuesten Erkenntnissen aus der Wissenschaft und von Best-Practice-Erfahrungen namhafter Unternehmen, unter anderem Bertelsmann, Boehringer Ingelheim, Continental und Deutsche Bahn.

Mein Beitrag im Buch: „Innovation Journeys – Lernen auf neuen Wegen“.

Jetzt bestellen: Karlheinz Schwuchow / Joachim Gutmann (Hrsg.): Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2016.

07/2016
Svenja Hofert, Verlag: Springer Gabler

Agiler führen – Einfache Maßnahmen für bessere Teamarbeit, mehr Leistung und höhere Kreativität

Svenja Hofert stellt verschiedene agile Ideen und Mindsets vor und zeigt, wann und wie diese praktisch eingeführt und umgesetzt werden können. Ob Visualisierung von Arbeitsprozessen, konsultativer Einzelentscheid oder Retrospektiven: Sie lernen, wie Sie Instrumente nutzen und sich Stück für Stück einem agilen Mindset anpassen. Mit einem Wertecheck finden Sie heraus, welche Methode wirklich zu Ihrem Unternehmen passt.

Mein Beitrag im Buch: „Agile Transformation – wie Sie den Kulturwandel schaffen“.

Jetzt bestellen: Svenja Hofert: Agiler führen. Einfache Maßnahmen für bessere Teamarbeit, mehr Leistung und höhere Kreativität.

04/2016
Prof. Dr. Thorsten Petry, Verlag: Haufe

Digital Leadership: Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy

Enterprise 2.0 ist auf dem Vormarsch. Viele Unternehmen wenden bereits digitale Tools an und erhöhen durch die beschleunigte Kommunikation ihre Produktivität. Die damit verbundenen Veränderungen in Bezug auf Leadership und Märkte lassen sich konstruktiv nutzen. Wie, das verrät Ihnen Digital Leadership: Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy mit neuen Führungsansätzen, Konzepten und Best Practice Beispielen.

Mein Beitrag im Buch: „Die 5 Schritte der Enterprise 2.0 Transformation. Leitfaden eines erfolgreichen Transformationsansatz“.

Jetzt bestellen: Thorsten Petry: Digital Leadership: Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy.

04/2016
Dr. Valentin Nowotny, Verlag: BusinessVillage

Agile Unternehmen – Schnell, fokussiert, flexibel

Langfristig werden nur noch agile Unternehmen erfolgreich sein – Unternehmen, die fokussiert, schnell und flexibel neue Geschäftsfelder entdecken und entwickeln und bereit sind, traditionelle Umgebungen zu verlassen. Doch was ist eigentlich “Agilität”? Welche kulturellen und strukturellen Voraussetzungen müssen agile Unternehmen mitbringen? Und welche Konsequenzen hat das für Management, Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen? Antworten darauf liefert dieses Buch.

Mein Beitrag im Buch: Interview zu „Agilität und Kultur“ um aufzuzeigen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit sich Agilität im Unternehmen umsetzen lässt.

Jetzt bestellen: Valentin Nowotny: Agile Unternehmen. Nur was sich bewegt, kann sich verbessern.

03/2016
Thorsten Reiter, Verlag: Campus Verlag

Revolution dank Innovation: Mit Corporate Entrepreneurship zurück an die Spitze!

Startups sprießen aus dem Boden und fordern etablierte Unternehmen heraus. Der besondere Unternehmergeist der Startups macht sie so erfolgreich – genau diesen wollen auch Traditionsunternehmen für sich wiederentdecken. Dieses Buch mit Beispielen und Interviews zeigt den etablierten Firmen, wie Corporate Entrepreneurship funktioniert und wie dieser Wandel vollzogen werden kann.

Mein Beitrag im Buch: Interview zum Thema „Neue Geschäftsmodellbildung und Corporate Entrepreneurship – wie sie gelingen kann“.

Jetzt bestellen: Thorsten Reiter: Revolution dank Innovation: Mit Corporate Entrepreneurship zurück an die Spitze!

08/2015
Torsten Bittlingmaier / Bernhard Schelenz, Verlag: Haufe

Employer Reputation. Das Konzept „Arbeitgebermarke“ neu denken

Branding war gestern, heute brauchen Unternehmen Reputation. Statt teure Image-Kampagnen zu schalten, leben Unternehmen mit Employer-Reputation Werte authentisch vor und sind deshalb überzeugend. So gewinnen Arbeitgeber durch ihren guten Ruf neue Mitarbeiter und binden alte an das Unternehmen.

Mein Beitrag im Buch: „Trendsetter statt Mitläufer – Reputation statt Branding“.

Jetzt bestellen: Torsten Bittlingmaier / Bernhard Schelenz: Employer Reputation. Das Konzept „Arbeitgebermarke“ neu denken

05/2015
Steffi Gröscho / Claudia Eichler-Liebenow / Regina Köhler, Verlag: School for Communication and Management

Willkommen in der neuen Arbeitswelt: So erwecken Sie ein Social Intranet zum Leben

In der Digitalen Transformation haben die meisten Unternehmen noch einen weiten Weg vor sich. Social Collaboration ist zwar theoretisch bekannt, an der praktischen Umsetzung hapert es aber. Dieses Buch ist ein Leitfaden für alle, die ein Social Intranet zum Leben erwecken wollen.

Mein Beitrag im Buch: „Einsatz von Prognosemärkten und wie Sie durch die strukturierte Nutzung kollektiver Intelligenz bessere Management Entscheidungen treffen“.

Jetzt bestellen: Steffi Gröscho u.a. (Hrsg.): Willkommen in der neuen Arbeitswelt: So erwecken Sie ein Social Intranet zum Leben

10/2014
Stephanie Krügl / Dirk Murschall / Daniel Richter, Verlag: Insight Innovation

Gemeinsam Unternehmenskultur umdenken

Wie verändern sich Unternehmenskulturen in der Digitalisierung? Wie lösen sich Hierarchien auf und wie wirkt sich das auf Personal- und Unternehmensführung aus? Mit diesen Themen setzen sich in einem Book-Sprint 25 kreative Köpfe unterschiedlicher Disziplinen auseinander.

Mein Beitrag im Buch: „HR Innovation in einer Enterprise 2.0 – Herausforderungen und Chancen der Personalabteilungen“.

Jetzt bestellen: Stephanie Krügl u.a.: Gemeinsam Unternehmenskultur umdenken

09/2014
Prof. Dr. Martin Grothe (Hrsg.), Verlag: Erich Schmidt Verlag

Personalmarketing für die Generation Internet: Explore – Elaborate – Enable – Establish – Enter

Unternehmen, die die hochqualifizierten jungen Talente der Generation Y für sich gewinnen wollen, müssen sich auf deren Verhalten bei der Stellensuche einstellen. Sie nutzen vornehmlich Internet und Social Media für die Stellensuche. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie die Digital Natives mit Ihrem Personalmarketing gezielt ansprechen.

Mein Beitrag im Buch: „Employer Branding neu gedacht und wirksam gemacht. Employees first – Applicants second“.

Jetzt bestellen: Martin Grothe: Personalmarketing für die Generation Internet: Explore – Elaborate – Enable – Establish – Enter

05/2014
Prof. Dr. Alexander Richter, Verlag: De Gruyter Oldenbourg

Vernetzte Organisation

Wissenschaftliche Modelle und praktische Beispiele zeigen in diesem Buch, wie neue Technologien eine flexible und zielgerichtete Kommunikation ermöglichen. Diese ist die Voraussetzung für effizienten Wissenstransfer und die Vernetzung von Mitarbeitern und Abteilungen.

Mein Beitrag im Buch: „Crowd Innovation – wie Sie die kollektive Intelligenz im Unternehmen nutzen“.

Jetzt bestellen: Alexander Richter (Hrsg.): Vernetzte Organisation

11/2013
Prof. Nele Graf / Frank Edelkraut, Verlag: Springer Gabler

Mentoring: Das Praxisbuch für Personalverantwortliche und Unternehmer

Mentoring hat trotz seiner jahrhundertalten Tradition nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Neuen Anforderungen der Personalentwicklung, wie zum Beispiel die Begleitung des Lerntransfers, individualisierte Lernmaßnahmen und partnerschaftliches Lernen kann Mentoring optimal begegnen. Auch für den Mentor selbst und das Unternehmen hat Mentoring große Vorteile. Die Autoren zeigen die wichtigsten Aspekte einer erfolgreichen Konzeption und Durchführung von Mentoringprogrammen auf. Ergänzt um Arbeitshilfen, Fallstudien und Checklisten bietet das Buch einen praxistauglichen und zukunftsorientierten Leitfaden für erfolgreiches Mentoring.

Mein Beitrag im Buch: „Reverse Mentoring am Beispiel der Enterprise 2.0 Transformation der Deutschen Telekom AG“.

Jetzt bestellen: Nele Graf / Frank Edelkraut: Mentoring: Das Praxisbuch für Personalverantwortliche und Unternehmer

11/2011
Stephan Grabmeier / Prof. Dr. Jutta Rump / Frank Schabel, Verlag: Wissenschaft & Praxis

Auf dem Weg zur Organisation 2.0 – Mut zur Unsicherheit

Gemeinsam mit Jutta Rump und Frank Schabel habe ich 2011 das Buch „Auf dem Weg zur Organisation 2.0 – Mut zur Unsicherheit“ herausgegeben.

Der Sammelband zeigt, wie sich Organisationen auf die zunehmende Veränderung durch vernetzte Märkte und den Wertewandel bei ihren Mitarbeitern einzustellen haben. Als Herausgeber durften wir mit spannenden Vor- und Querdenkern arbeiten; unter anderem mit Prof. Peter Kruse, Thomas Sattelberger, Anja Förster und Peter Kreutz sowie Sven Gabor Janzsky. Eine neue Organisation 2.0 wird sich vor allem mit vier großen Themen befassen müssen, um sich auf die Zukunft vorzubereiten: einer stärkeren Fokussierung auf die Mitarbeiter, neuen Führungsprinzipien, flexiblen Organisationsformen und interaktiver Kommunikation.

Jetzt bestellen: Jutta Rump (u.a.) (Hrsg.): Auf dem Weg zur Organisation 2.0: Mut zur Unsicherheit.

11/2011
Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow, Verlag: Luchterhand

Jahrbuch der Personalentwicklung 2011

Mitarbeiterkompetenzen sind ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Mit der Enterprise 2.0 und der Einführung von Talentmanagement eröffnen sich neue Wege der Weiterbildung, die den Grundstein für ein lernendes und lehrendes Unternehmen legen.

Mein Beitrag im Buch: „Crowd Brain – Innovationskultur in einer Enterprise 2.0“.

Jetzt bestellen: Karlheinz Schwuchow: Jahrbuch der Personalentwicklung 2011

02/2021 watson

Berufseinstieg unter Corona: Mit diesen Herausforderungen haben junge Menschen zu kämpfen

Der Einstieg in einen neuen Job – vor allem als Berufseinsteiger:in – ist mit den aktuellen Maßnahmen außergewöhnlich. In diesem Interview mit watson spreche ich darüber, wie (un-)gewöhnlich die aktuelle Situation für Unternehmen wie auch Arbeitnehmer:innen ist und zukünftig sein wird, an welchen Punkten Unternehmen noch nachschärfen müssen, und wie ich die kommenden Jahre im Hinblick auf Beruf und Karriere sehe.

… hier geht’s zum Artikel

12/2020 CIO

Wir brauchen ein besseres Wirtschaften

Sozial-ökologische und ökonomische Balance in den Unternehmen: In diesem Interview mit Hans Königes erkläre ich das Konzept Next Generation of Business und welchen Weg das Thema New Work im kommenden Jahr einschlagen sollte. Dazu ziehe ich auch ein kurzes Resümee zum „Corona-Jahr 2020“ und an welchen Punkten ich in diesem Zusammenhang den größten Nachholbedarf sehe.

... hier geht's zum Artikel

07/2020 gmx.net / Wirtschaft

Facebook-Boykott: Wie glaubwürdig ist der Protest der Konzerne?

Einige namhafte Unternehmen haben sich der Initiative „Stop Hate for Profit“ angeschlossen und Facebook hat reagiert – jedoch vor allem auf der Oberfläche. Claudia Frickel hat mich zum Thema interviewt und einen interessanten Artikel über den Boykott geschrieben: Unter anderem geht es um die Hintergründe, Marketing-Effekte und die Möglichkeit einer tatsächlichen, nachhaltigen Wirkung darauf, wie Unternehmen zukünftig handeln.

... hier geht's zum Artikel

06/2020 Forum / Nachhaltig Wirtschaften

Kreativer Aufbruch in eine resiliente Wirtschaft: Mehr geht nicht. Aber besser!

Wie wird die Wirtschaft nach Corona aussehen? In diesem Artikel beleuchte ich gemeinsam mit Harry Gatterer den Scheideweg der Wirtschaftsgeschichte, an dem die Unternehmer:innen nun stehen: Über den Zusammenhand von Krisen- und Aufbruchsmanagement, wie sich unternehmerischer Erfolg definiert, die Next Generation of Business und Frameworks, die Unternehmen auf ihrem Weg nutzen können.

... hier geht's zum Artikel

03/2020 managerSeminar / characters

characters: 7 Fragen – 7 Antworten

Manager Seminare hat mich in der Rubrik „characters“ befragt. 7 Fragen – 7 Antworten: Ich spreche über meine beruflichen Stationen, welche Herausforderung mich reizen würde und wen ich gerne beraten würde.

... hier geht's zum Artikel

02/2020 BASIC thinking

Nachhaltigkeit in Unternehmen: „Purpose wird gefunden, nicht erfunden“

In meinem Interview mit Meike Neitz geht es unter anderem um die Enkelfähigkeit und den Purpose Sweet Spot, wie ein neues ökonomisches Betriebssystem für unser Wirtschaftssystem aussehen kann, wie sich Verantwortung und Söldnertum im Unternehmen vereinen lassen und welche vorbildlichen Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit es auch hierzulande bereits gibt.

... hier geht's zum Artikel

02/2020 vernetzt! Das Magazin für Customer Management Executives

Kopföffner – Mind Openers

Jeder hat Vorbilder im eigenen Leben, von denen wir lernen – Positives wie auch Negatives. Wenn wir Vorbilder haben, die ein neues Lernen ermöglichen, den Blick für das große Ganze erweitern und Inspirationen für das eigene Handeln liefern, die Welt zu verändern, dann sind diese Vorbilder Kopföffner. In diesem Artikel stelle ich das Konzept einmal kurz und bündig vor und spreche über zwei meiner persönlichen Kopföffner, meinen Zugang zu Social Business und welche Infrastruktur inzwischen dahinter entstanden ist.

... hier geht's zum Artikel

02/2020 mittwochs.online

#Enkeltauglich

Aus einem System ausbrechen, das ausschließlich auf Profitmaximierung und Egoismus ausgerichtet ist: In diesem Interview spreche ich unter anderem über das Future Business-Konzept, welche Verantwortung den Unternehmen, Gesellschaft, Politik, Bildung und Individuen zukommt und was die größten Hürden und Voraussetzungen auf dem Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaften sind.

... hier geht's zum Artikel

01/2020 zukunft der arbeit

Arbeiten für einen gemeinsamen Purpose

Die Werte, die hinter einer authentischen und glaubhaften Unternehmensvision stehen, gewinnen immer mehr Bedeutung – insbesondere in den Augen hochqualifizierter Fachkräfte, auf die die Unternehmen angewiesen sind. Dies hat entscheidende Auswirkungen auf zukunftsfähige Geschäftsmodelle und Kopföffner, die nicht nur über Verantwortung und Nachhaltigkeit sprechen, sondern diese auch aktiv übernehmen und in jeden Unternehmensbereich integrieren.

... hier geht's zum Artikel

01/2020 T3N

Diese Business-Bücher solltest Du 2020 lesen - von Führungskräften empfohlen

Meike Neitz, Gründerin und Geschäftsführerin der "Zukunftsmanufaktur" empfiehlt mein Buch "Future Business Kompass" für alle Führungskräfte, damit wir es schaffen unsere Wirtschaft enkelfähig zu gestalten.

... hier geht's zum Artikel

12/2019 Murmann Magazin

Future Business? So viel Nachhaltigkeit steckt in der Finanzbranche

Nachhaltigkeit fördern und gleichzeitig Geld verdienen - geht das? Ich denke ja. Wenn man selbst als Individuum und Unternehmen seine Finanzen und Anlagen verantwortlich plant.

... hier geht's zum Artikel

12/2019 Hamburger Morgenpost

Nachhaltige Wirtschaft muss her. Standpunkt: Schluss mit der Profitmaximierung

Naturkatastrophen, extreme Wetterphänomene, Umweltzerstörung und ungebremsten Ressourcenausbeutung: Fast täglich erreichen uns neue Hiobsbotschaften. Wissenschaftler warnen vor "unsäglichem menschlichem Leid" infolge des Klimawandels. Wir müssen endlich unsere Art des Wirtschaftens ändern!

... hier geht's zum Artikel

11/2019 Good Jobs

Unternehmen mit Purpose - so erkennst Du "Kopföffner"

Wir alle wollen für Unternehmen mit Purpose arbeiten, der über Gewinnmaximierung und Aktienkurssteigerung hinausgeht. Hier erfahrt Ihr, woran Ihr sie erkennt.

... hier geht's zum Artikel

11/2019 Die Welt

Greta ist noch lange nicht stolz auf uns

Einsatz für Umweltschutz und gesellschaftliche Nachhaltigkeit stehen bei Unternehmensgründern hoch im Kurs. Jetzt muss die Wirtschaft insgesamt nachziehen – vor allem, wenn die Politik nicht in der Lage dazu ist. Mit „immer mehr“ ist es vorbei.

... hier geht's zum Artikel

11/2019 Manager Magazin

30 Jahre nach dem Mauerfall: Deutschland muss den "Moonshot" wagen

Beim Klimawandel und dem Schritt hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft ist es Zeit, sich von Kompromissen zu verabschieden. Mutiges Vorangehen statt bürokratisches Klein-Klein sind gefragt!

... hier geht's zum Artikel

11/2019 Xing Klartext

“Made in Germany” muss enkelfähig werden

Mehr Mut für Deutschland – vor allem, was die Umsetzung von Nachhaltigkeit betrifft! Wir brauchen eine gemeinsame Vision, um unsere Zukunft zu gestalten. Unternehmer sollten nicht auf die Politik warten, sondern selbst aktiv werden.

… hier geht’s zum Artikel

10/2019 managerSeminare

New Work ist oft nur altes Management in neuem Gewand

Auch Firmen, in denen Mitarbeiter ständiger Kontrolle unterliegen und Misstrauen statt Vertrauen herrscht, springen neuerdings auf den New Work-Zug auf. Neue Formen von Führung und Zusammenarbeit mutieren so ihrerseits zu Druck- und Kontrollmechanismen. Mit New Work im eigentlichen Sinn hat das nichts zu tun.

… hier geht’s zum Artikel

09/2019 karriereblog.at

“Macht das Sinn?” Warum HR sich mit Purpose beschäftigen muss

Im Interview mit dem Karriereblog erkläre ich, warum sich HR-Verantwortliche sehr genau mit dem Unternehmenssinn beschäftigen müssen und warum man damit neue Mitarbeiter gewinnen kann.

… hier geht’s zum Artikel

08/2019 managerSeminare

Time to kehr

Unternehmen neigen dazu, unnötige Prozesse und Aufgaben anzuhäufen. Der Rat von Organisationsexperten: Ausmisten und zwar richtig. Aber beim Corporate Kehraus ist Fingerspitzengefühl gefragt. Über den untenstehenden Link kommen Sie zum (kostenpflichtigen) Artikel und zum (kostenfreien) Podcast.

… hier geht’s zum Artikel

08/2019 Handelsblatt

Agiles Arbeiten, flache Hierarchien, offene Büroräume: Die New Work-Illusion

New Work gilt in Unternehmen als Allheilmittel im Kampf um Talente und Innovationen. Doch viele Firmen in Deutschland scheitern an der Umsetzung. Lesen Sie im Handelsblatt, was ich und andere Experten zum Thema New Work und seiner Ausgestaltung zu sagen haben.

… hier geht’s zum Artikel

06/2019 DUB UNTERNEHMER-Magazin

Raus in die Welt!

Ist Innovation planbar? Die Entwicklung von Neuem ist ein Prozess mit ungewissem Ausgang. Ein Patentrezept für späteren Erfolg gibt es nicht. Aber Grundregeln, an die sich jeder Unternehmer halten sollte.

… hier geht’s zum Artikel

06/2019 DUB UNTERNEHMER-Magazin

Die Evolution der Innovation

Dinge, die unsere Welt verändern, entstehen nicht von heute auf morgen. Sie sind immer das Ergebnis eines langen Innovationsprozesses. DUB Unternehmer zeigt die zehn größten Innovationen der digitalen Welt.

… hier geht’s zum Artikel

06/2019 Digital Talents

Interview über Arbeiten in Startups vs. Arbeiten in einem Corporate Unternehmen

Auf der Digital Talents diskutiere ich die Vor- und Nachteile des Arbeitens in einem Startup im Vergleich zum Arbeiten in einem Corporate Unternehmen. Mein Appell: Seid realistisch und findet nicht alles toll, nur weil es neu ist.

… hier geht’s zum Artikel

05/2019 Die Wirtschaft

“New Work – eine ganz neue Art der ‘Zusammenarbeit'”

In der IHK-Zeitung “Die Wirtschaft” habe ich ein Interview zum Thema New Work und wie man das Konzept richtig umsetzt gegeben.

… hier geht’s zum Artikel

2019 Bertelsmann Stiftung

Studie: Plattformarbeit in Deutschland

Zum Thema Plattformarbeit gibt es viele Meinungen aber wenig gesicherte Erkenntnisse. Die Studie beleuchtet den aktuellen Stand der Plattformarbeit in Deutschland im Austausch mit Betroffenen und Experten. Auf Grundlage der Ergebnisse leitet die Studie Impulse für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ab.

… hier geht’s zum Artikel

05/2019 Manager Magazin

Arbeiten in Start Ups – Das Blendwerk der Möchtegernstars

Startups schmücken sich gerne mit Mitbestimmung, Sinn und Verantwortung für ihre Mitarbeiter. Doch die Realität sieht anders aus: Statt gelebtem New-Work-Spirit ist die Welt der Startups häufig von Profitgier und Selbstherrlichkeit geprägt. Die Folge des wenig nachhaltigen Denkens: 9 von 10 Startups scheitern.

… hier geht’s zum Artikel

03/2019 Manager Magazin

„Die Lüge der Neuen Arbeit“

New Work bedeutet vielmehr als Bällebad, Tischkicker und Obstkörbe – leider ist das in vielen Unternehmen noch nicht angekommen. Statt Kosmetik zu betreiben, sollten sie an der ganzheitlichen Umsetzung des New Work-Konzeptes arbeiten. Nur dann kann es seine Wirkung entfalten und zu mehr Sinn, mehr Spaß und mehr Identifikation beitragen.

… hier geht’s zum Artikel

01/2019 COLLABORATE_G1 Kundenmagazin

Vernetzung leben

In der Digitalisierung müssen Unternehmen Vernetzung in allen Unternehmensbereichen umsetzen. Nur so lassen sich Kunden- und Mitarbeiterorientierung verwirklichen und Unternehmen nachhaltig zukunftsfähig gestalten.

… hier geht’s zum Artikel

01/2019 Manager Magazin

Die getunte Elite

In der Schule werden Kinder und Jugendliche nur unzureichend auf die Digitalisierung vorbereitet. Eltern nehmen die digitale Ausbildung ihrer Kinder deshalb immer mehr selbst in die Hand. Denn die neue Generation soll nicht nur User sondern Macher sein.

… hier geht’s zum Artikel

08/2018 Handelsblatt

„Zwei Manager im Vergleich – Warum Niederländer die beste Work Life Balance haben“

Meine 70-80-Stunden-Woche im Vergleich mit der 40-60-Stunde-Woche des niederländischen Managers Wilbert Mulders. Das Handelsblatt zeigt die Unterschiede in der Work-Life-Balance zwischen Deutschland und den Niederlanden.

… hier geht’s zum Artikel

08/2018 Manager Seminare

Führungsaufgabe Ambidextrie

Unternehmen müssen heute innovativ sein – und trotzdem das Kerngeschäft reibungslos am Laufen halten. Der Organisations- und Führungsansatz Ambidextrie verspricht, beides unter einen Hut zu bekommen. Allerdings stellt der Anspruch, ambidexter – also beidhändig – zu agieren, Führungskräfte vor große Herausforderungen.

… hier geht’s zum Artikel

03/2018 FAZ

Virtuelle Zusammenarbeit: Wenn der Kollege in Indien sitzt

Virtuelle Teams arbeiten über moderne IT und Videotelefonie zusammen. Damit dies in der Praxis funktioniert, muss ein durchgängiger, cloudbasierter und geräteübergreifender Arbeitsplatz zum Standard werden.

… hier geht’s zum Artikel

01/2018 Personalwirtschaft

Vom Evangelisten zum Officer

Stephan Grabmeier wechselt zum 1. Januar 2018 von der Haufe Gruppe zum Beratungsunternehmen Kienbaum. Als Chief Innovation Officer wird er dort die Digitalisierung vorantreiben.

… hier geht’s zum Artikel

01/2018

Ein neuer Raum schafft neue Gedanken

Passend zu den Zukunftsgedanken sitzen Johannes Vogel, FDP-Bundestagsabgeordneter, und Stephan Grabmeier, Experte für digitale Transformation, zusammen und diskutieren in entspannter Atmosphäre, was verändert werden muss, damit New Work und Arbeit 4.0 in Deutschland funktionieren.

… hier geht’s zum Artikel

09/2017 vernetzt!

Jeder ist seine eigene Elite

Vordenker Stephan Grabmeier über alte Prinzipien, Musterbrüche und warum im Unternehmen keiner besser oder schlechter ist.

…hier geht’s zum Artikel

09/2017

Bonner Generalanzeiger – Wenn Demokratie ins Büro einzieht

Macht und Mehrheit – Wahlen sind konstituierend für die beste aller Staatsformen. Aber auch in Schulen, Unis und Unternehmen gibt es Bereiche, in denen die Macht von Mitarbeitern, Schülern oder Studenten ausgeht. Einen Pilotversuch gibt es bei der Telekom.

… hier geht’s zum Artikel

09/2017Personalmagazin

Im Schwarm organisiert

Daimler treibt mit „Leadership 2020“ den Kulturwandel ehrgeizig voran. Die Teilinitiative namens Schwarmorganisation soll agile Arbeit im Konzern verankern. Das Personalmagazin hat das Projekt begleitet.

… hier geht’s zum Artikel

08/2017 Personalmagazin

Spiel, Spass und Innovation?

Führungskräfte bauen mit bunten Steinen an Visionen und Strategien: „Lego Serious Play“ nennt sich das und ist eine Methode des Design Thinking.

… hier geht’s zum Artikel

06/2017 RegioBusiness

Tradition trifft auf Transformation

Ohne Wandel können Unternehmen in der Wirtschaft der Zukunft nicht bestehen: Der Digitalisierungs- und HR-Experte Stephan Grabmeier sprach dazu beim BusinessForum in Crailsheim.

… hier geht’s zum Artikel

06/2017 Königswieser Journal zu den Wiener Gesprächen

Wie bringt man Neues auf den Weg?

Im Rahmen von Stephan Grabmeiers Keynote bei den renommierten Wiener Gesprächen am 29. und 30. November 2017 führte Mira Meiler, Partnerin von Königswieser & Network, im Vorfeld ein Interview mit Stephan Grabmeier über die Herausforderung in der digitalen Transformation.

… hier geht’s zum Artikel

06/2017 Human Resources Manager

HR muss sich neu erfinden

Im Vorfeld seiner Keynote beim Personalmanagementkongress am 28./29. Juni 2017 mit rund 1.500 Teilnehmern nahm Stephan Grabmeier Stellung zur Rolle von HR im HRM Magazin: “Agil, digital, begeisternd – diese Eigenschaften muss sich HR als Ziel setzen, um zukunftsfähig zu sein. Transformation ist die Erfolgsformel.”

… hier geht’s zum Artikel

05/2017

From HoloActive Touch to ‘pod-topia’, we glimpse at the future of mobility from BMW’s rad°hub

Die BMW Group hat rad°hub ins Leben gerufen, eine weltweit ausgewählte Community, um an der Zukunft der Mobiliät zu arbeiten. Stephan Grabmeier ist Teil dieser Community und war beim letzten Treffen dabei. Das Magazin wired UK hat eine spannende Zusammenfassung im Heft und per Video gemacht.

… hier geht’s zum Artikel

05/2017 Handelsblatt

Bau ab!

Die Führungsorganisationen in Unternehmen wackelt. Teams organisieren sich immer stärker selbst. Das Handelsblatt hat unter anderem Stephan Grabmeier sowie zwei Kunden von Haufe dazu befragt.

… hier geht’s zum Artikel

05/2017 Süddeutsche Zeitung

Welcher DAX Konzern ist mutig?

Die Süddeutsche Zeitung berichtet, wie die Deutsche Telekom AG als erster DAX Konzern mit dem Modell der Führungskräftewahl von Haufe experimentiert. Stephan Grabmeier hat das Team der Deutschen Telekom dabei begleitet und vorbereitet.

… hier geht’s zum Artikel

04/2017 Manager Magazin

Klötzchen statt Powerpoint

Die In­tui­ti­on ist eine der mäch­tigs­ten Trieb­fe­dern der Menschheit. 20.000 Ent­schei­dun­gen tref­fen wir pro Tag, die meis­ten da­von in­tui­tiv, sonst wäre un­ser Ge­hirn stän­dig der Ver­zweif­lung nahe. Viele Manager glauben aber immer noch, sie können Entscheidungen rein rational und nur kognitiv treffen – ein großer Irrtum. Wie ich intuitive Methoden nutze und wie spielerisch die Intuition in Unternehmen umgesetzt wird beschreibt der Artikel im Manager Magazin.

… hier geht’s zum Artikel

03/2017 Bonner General Anzeiger

Bonner General Anzeiger

Ich bin Mitglied im Expertenkreis Digitale Verantwortung und Generationen“ der Deutschen Telekom AG und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Artikel beschreibt die Ergebnisse des Expertenkreises im Dezember 2016.

… hier geht’s zum Artikel

03/2017 Handelsblatt

47x Zukunft – Handelsblatt auf der SXSW

Als Teilnehmer der Handelsblatt und Wirtschaftswoche Delegation bin ich im März 2017 auf dem weltgrößten Technologie-, Kunst- und Musikfestival South by Southwest in Austin (Texas) gewesen. In der Zusammenfassung im Handelsblatt mein Statement Inspiration für seinen nächsten Flug zum Mars“.

… hier geht’s zum Artikel

03/2017

Neue IoT-Studie: Der Aufbruch ins Hardware Business

Als Experte habe ich an der umfangreichsten deutschen Studie zum Internet of Things (IoT) und Smart Services mitgewirkt.

… hier geht’s zum Artikel

10/2016 CEDO

Chefsache Digitale Transformation

Artikel zu „Mission to collaborate“.

… … hier geht’s zum Magazin

10/2016 IT-Zoom

Ganzheitliche Transformation und digitale Geschäftsmodelle

Viele Unternehmen wirken bei der Digitalisierung ratlos. Wie lässt sich das ändern? Mein Beitrag zum Thema: „Transformation Frameworks schaffen Hilfe“.

… … hier geht’s zum Artikel

02/2016 Personalmagazin

Humanzentrierte Management-Methoden

In dem Artikel zeige ich vier Methoden auf, wie HR-Mitarbeiter sich selbst und ihre Teams zu Innovationen motivieren können. Ein wichtiger Baustein: Multisensorik.

… Spielerisch Innovationen fördern

12/2015 W&V

Groß schläg Klein

Einst galten große Marken am Arbeitsmarkt als Vorbilder. Doch das ist vorbei. Heute müssen Großunternehmen und Konzerne bei Startups lernen, um im Kampf um junge Talente zu bestehen – ein Paradigmenwechsel.

… hier geht’s zum Artikel

11/2015 Bertelsmann Stiftung

BarCamp Arbeitswelt 4.0

Als Moderator und Experte habe ich für die Bertelsmann Stiftung das BarCamp Arbeitswelt 4.0 mitgestaltet. Die Zukunft der Arbeit basiert auf Flexibilität statt starren Vorgaben und auf Vernetzung statt Hierarchie.

… hier geht’s zu den Ergebnissen

10/2015 competence-site.de

Digital HR Kompakt

Voraussetzung für die digitale Transformation ist ein Wandel in der Führungs- und Unternehmenskultur. Meinen Beitrag dazu finden Sie auf der Competence Site.

… hier geht’s zum Artikel

10/2015 Handelsblatt

HR Safari

Eine Journalistin des Handelsblatts war zwei Tage auf unserer Innovation Journey HR-Safari in Berlin dabei. Lesen Sie Ihre Erfahrungen im Handelsblatt!

… hier geht’s zum Artikel

09/2015 IT-Zoom

Unternehmensorganisationen für die digitale Zukunft

Das digitale Wirtschaftswunder erfordert eine andere Führungskultur: Weniger Hierarchie, mehr Eigeninitiative.

… Hier gehts zum Beitrag

07/2015 HR Performance

HR als Treiber von Innovation

Wer HR modernisieren will, muss als Innovation Evangelist missionarisch tätig werden. Zuallererst muss er vor allem selbst daran glauben!

… Hier geht’s zum Interview

03/2015 Personal Magazin

Digitale Kompetenz erwerben

Wer, wenn nicht HR, ist dafür verantwortlich, digitale Kompetenzen in Unternehmen zu verbreiten? Im Artikel stelle ich zusammen mit Simone Ashoff einen Drei-Punkte-Plan vor.

… Hier geht’s zum Artikel

02/2015 Human Resources Manager

Was HR von Startups lernen kann

Startups sind gelebte Innovation. Auch HR müssen Neues wagen, um in der modernen Wirtschaftswelt erfolgreich zu sein.

… Hier geht’s zum Artikel

01/2015 Zukunftsmonitor

New Leadership

Wie verändert die Digitalisierung Vorstellung und Praxis von Personalführung? Eine neue Leadership-Architektur ist notwendig, um die Digitalisierung voranzutreiben.

…Hier geht’s zum Artikel

08/2014 Personalwirtschaft

Round Table New Work

Gemeinsam mit Experten von Microsoft, Heraeus und Phoenix Contact habe ich zum Thema New Work im Round Table diskutiert. Auch ohne Hierarchie braucht man Regeln: HR muss für das digitale und vernetzte Unternehmen eine gestalterische Rolle einnehmen.

…Hier geht’s zur Zusammenfassung

01/2014 Open Up Camp

Neues entsteht in Netzwerken

Vernetztes Denken ist die Voraussetzung für Kreativität. Dazu braucht man die geeigneten Kommunikationsmittel.

… Hier geht’s zum Artikel

2014 Trendbüro: New Work Order Trendstudie

Die soziale Vernetzung demokratisiert Unternehmensstrukturen

Die Autoren Birgit Gebhardt und Florian Häupl befassen sich mit der Frage, welche Auswirkungen die nächste große Welle der digitalen Beschleunigung für den Arbeitsplatz der Zukunft haben wird.

Hier geht’s zum Artikel

10/2013 Computerwoche

Social Business verändert alles radikal

Soziale Vernetzung beschleunigt den Austausch von Ideen und Informationen – das wirkt sich auch auf unsere Art zu arbeiten aus.

… Hier geht’s zum Artikel

07.05.2021
Thema: Happy Work, Zukunft der Arbeit, Purpose, Nachhaltigkeit

ArbeitsPhilosophen: Mit einer enkelfähigen Wirtschaft zu einer glücklicheren Arbeit(swelt)?

Diese Folge beendet die Episodenreihe zum Schwerpunkt „Happy Work“ beim ArbeitsPhilosophen-Podcast. In diesem inspirierenden Gespräch mit dem Gastgeber Frank Ellers spricht Stephan Grabmeier unter anderem über Nachhaltigkeit und Purpose, dies jedoch nicht nur aus der Unternehmensperspektive, sondern auch aus der individuellen, persönlichen Perspektive der Einzelnen.

Zum Podcast

04.05.2021
Thema: Hybrides Arbeiten, New Work / Good Work, Purpose, Workation, Recruiting, Talente entwickeln

GainTalents: Von New zu Good Work – wie wir hybrides Arbeiten lernen

Unternehmen haben zahlreiche Einflussfaktoren in ihrer Hand, um Talente zu gewinnen und zu entwickeln. Im Podcast GainTalents – Expertenwissen zu Recruiting, Gewinnung und Entwicklung von Talenten und Führungskräften – spricht Stephan Grabmeier mit dem Gastgeber Hans-Heinz Wisotzky unter anderem darüber, was die entscheidenden Hebel sind, um Good Work zu realisieren, und wie Unternehmen – als Arbeitgeber und Mitarbeitende – hybrides Arbeiten erlernen können.

Zum Podcast

24.03.2021
Thema: Thesen zu New Work, New Business, Auswirkungen von Corona, Megatrends & Metatrends, nachhaltige New Work-Strategie

LEA-Podcast – Warum kann New Work nur in New Business funktionieren?

Im Interview zwischen Christina Grubendorfer, LEA GmbH – „Become a better Organization“ – und Stephan Grabmeier geht es unter anderem um den Begriff New Work und seine Bedeutung als Megatrend. Dazu sprechen sie unter anderem darüber, wie das Zukunftsinstitut damit arbeitet, welchen Einfluss Corona auf die Arbeitsrealität und die Zukunftsplanungen der Unternehmen hat und die Frage, wie Unternehmen diese Entwicklungen nachhaltig einbeziehen können.

Zum Podcast

06.11.2020
Thema: gute Zusammenarbeit, Zukunft gestalten, Unternehmenswandel, gutes neues Wirtschaften

GOOD WORK FEATURES: Neues Wirtschaften braucht ein diverses Wirtschaftssystem

Der Podcast GOOD WORK hat ein neues Feature initiiert, zu dessen erster Episode Stephan Grabmeier ein ganzes Bündel an Perspektiven auf die Thematik „Neues Wirtschaften“ eröffnet. Im Interview mit Jule Jankowski erklärt er seinen Blickwinkel auf den Wandel und wieso ein diverses Wirtschaftssystem die Grundvoraussetzung für zukunftsfähiges Handeln ist.

Zum Podcast

13.02.2020
Thema: Nachhaltige Transformation, gemeinsamer Purpose, Enkelfähigkeit, besseres Wirtschaften

intrinsify. Verbot oder Vision – was braucht besseres Wirtschaften?

Nachhaltige Transformation, gemeinsamer Purpose, Herausforderungen in puncto Klima und Corporate Social Responsibility: Das Gespräch in Episode 22 der Reihe „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ zwischen Gastgeberin Lena Stiewe und Stephan Grabmeier befasst sich mit der Frage, wie die Voraussetzungen einer enkelfähigen Wirtschaft konkret aussehen müssen. Was braucht ein besseres Wirtschaften wirklich: Verbot oder Vision?

Zum Podcast

05.12.2019
Thema: Enkelfähigkeit, Kopföffner, radikales Denken, mutige Initiativen, Vorbilder, Wertesysteme, Purpose

Future Day – im Dialog mit Zukunft. Wir müssen ins Handeln kommen

Im Podcast „Im Dialog mit Zukunft“ des Future Day Network finden sich einige interessante Interviews einem spannenden Ausgangspunkt für die Gespräche: Diejenigen Momente im Hier und Jetzt, die einen neuen Blickwinkel auf die Zukunft und die richtigen Weichen dorthin eröffnen. Im Gespräch zwischen Stephan Grabmeier und Host Florian Kondert geht es unter anderem um Enkelfähigkeit, Kopföffner, radikales Denken, mutige Initiativen, Vorbilder, Wertesysteme, und last but not least den Purpose von Deutschland.

Zum Podcast

02.12.2019
Thema: Nachhaltiger Wandel in der Gesellschaft, Besseres Wirtschaften, Enkelfähigkeit, Vorbildfunktionen

Was wir jetzt gemeinsam tun müssen – Expertisen für nachhaltigen Wandel

Die Social Impact-Initiative „Our Job To Be Done“ ist ein Podcast, der sich mit Herausforderungen der heutigen Zeit befasst, die die Menschen an ihre Grenzen bringen können. In dieser Episode sprechen Stephan Grabmeier und Johannes Ceh über Fragen, wie etwa ein nachhaltiger Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft aussehen und gelingen kann – und welche Expertisen es für einen nachhaltigen Wandel braucht.

Zum Podcast

22.11.2019
Thema: Besseres Wirtschaften, soziale Innovationen, Purpose in Deutschland, Enkelfähigkeit, New Work, Kopföffner

MoTcast #99 – Ein Zukunftskompass für besseres Wirtschaften

Wie sieht das Wirtschaften der Zukunft aus? Darum geht es in Folge #99 des MoTcast – The Masters of Transformation Podcast: Audiograf Ingo Stoll und Stephan Grabmeier sprechen über entscheidende offene Fragen – wie zum Beispiel was mit der Next Economy in den kommenden zehn Jahren passiert, ob ein Zeitalter bewussteren und besseren Wirtschaftens wirklich ins Haus stehen kann, und einiges mehr.

Zum Podcast

09.10.2019
Thema: Sustainable Transformation, Enkelfähigkeit, Kopföffner: Lösen Startups die falschen Probleme?

So techt Deutschland. NTV-Podcast

Der Wachstums-Fokus vieler Unternehmen muss durch nachhaltige Ziele abgelöst werden, wenn wir unseren Planeten enkelfähig und unsere Form des Wirtschaftens nachhaltig gestalten wollen. Komplette Branchen müssen umdenken, wenn wir Klimawandel und soziale Ungleichheit ernsthaft angehen wollen – das gilt auch für die Tech-Szene, die einen entscheidenden Beitrag leisten könnte.

Zum Podcast

12.04.2019
Thema:
Zufriedenheit und Ziele – Hajo Schumacher, Nicola Schmidt, Stephan Grabmeier und Valeria Weingardt über Kinder, Geld und Erfolg im Leben

Fragen wir doch. Deutschlands Experten Podcast

„Fragen wir doch.“ ist Deutschlands Experten-Podcast und liefert jeden Freitag hintergründige Gedanken und Nutzwert zu den Top-Themen der Woche. 30 Minuten. Informativ und unterhaltsam präsentiert von den Moderatoren Helmer Litzke und Frank Beecken. Stephan Grabmeier ist als „Business Rebell“ regelmäßiger Gast in Deutschlands Nr. 1 Business Podcast.

Zum Podcast

08.02.2018
Thema: Digitale Transformation, Diversity, Digitalisierung

Loving HR #17: Digitales Wissen, Diversifikation und Leader(innen) mit Stephan Grabmeier

Die Umsetzung von Diversity Management ist eine zentrale Aufgabe für Unternehmen, die innovativ bleiben oder werden wollen, um im digitalen Zeitalter zu bestehen.

Zum Podcast

30.01.2018
Thema: Ambidextrie, Innovation & New Work

Stunde Null #18 – mit Stephan Grabmeier

In genau 12 Minuten spricht dieser Podcast komplexe Themen wie Digitalisierung, neue Technologien und Innovation mit gesellschaftlichen Belangen an, gibt Impulse und klärt darüber auf, was uns erwartet. Ich spreche über die Themen Ambidextrie, Innovation und New Work.

Zum Podcast

08.12.2017
Thema: New Work, Digitalisierung, Digitale Transformation, Change

Der Übermorgen Macher – im Interview mit Stephan Grabmeier

Der digitale Strukturwandel greift immer schneller um sich und erreicht mittlerweile jedes Unternehmen. Um überlebensfähig zu bleiben, musst du alte Strukturen aufbrechen und Neues wagen. Wie du dabei vorgehst und ob Deutschland der stetigen Veränderung standhalten kann, erzählt Stephan Grabmeier im Interview.

Zum Podcast

04.08.2017
Thema: Digitale Transformation, Talent Management, Change, Organisationsentwicklung

Best of #MoTcast: Ein Medley der Transformation

Anlässlich der 50. Episode präsentiert #MoTcast Gastgeber Ingo Stoll ein persönliches Medley der Transformation und eine Reise durch über drei Jahre Talks mit faszinierenden Masters of Transformation.

Zum Podcast

03.03.2017
Thema:
Digitale Transformation, Talent Management, Change, Organisationsentwicklung

neuwaerts.fm transformer #39

Im neuwaerts.fm TRANSFORMER Interview mit Gastgeber Ingo Stoll spreche ich in meiner Rolle als Transformations- und New Work-Experte über Erfahrungen und Konzepte für eine erfolgreiche, digitale Transformation. Erstmals wurden dabei Fragen der Podcasthörer im Vorfeld über twitter und facebook gesammelt und in der Sendung diskutiert.

Zum Podcast